Herzlich Willkommen auf der Website der BAYERNPARTEI

- O r t s v e r b a n d    K e l h e i m -

wir verbinden Tradition und Innovation zu einer zukunftsorientierten Politik

OV Kelheim wählt neue Vorstandschaft

v.l.: KV F.Zirngibl, 1. Vorstand R. Schiller, Schriftführer/Kassier S. Ladwig, 2. Vorstand G. Riepl
v.l.: KV F.Zirngibl, 1. Vorstand R. Schiller, Schriftführer/Kassier S. Ladwig, 2. Vorstand G. Riepl

BAYERNPARTEI KELHEIM HAT NEUE Vorstandschaft GEWÄHLT!
 
Ralf Schiller ist erster Vorsitzender und Georg Riepl sein Stellvertreter
 
Am Freitag, 6.2.2015 wurde im Wittelsbacher Hof eine neue Vorstandschaft der Bayernpartei, Ortsverband Kelheim, gewählt. Zum ersten Vorsitzenden wurde einstimmig Ralf Schiller gewählt, dieser nahm die Wahl an und informierte die Versammlung über seine Pläne mit dem Ortsverband, aber auch über wichtige politische Ziele für die Stadt und im Kreis.

Ebenfalls einstimmig wurde Georg Riepl zum zweiten Vorsitzenden gewählt und nahm die Wahl an. Zur Kassenwartin und Schriftführerin in Personalunion wurde Sonja Ladwig und zum Jugendwart wurde in Abwesenheit Marco Pillmeier gewählt, der aber seine 'Bereitschaft' schon erklärt hatte.
 
Der neue Vorsitzende Ralf Schiller stellte gleich die Weichen für den Ortsverband und kündigte an, das ab sofort jeden Monat jeweils in einem anderen Gasthaus im Stadtgebiet/Ortsteil eine Versammlung stattfinden wird, wozu alle Mitglieder eingeladen werden und natürlich auch die Bürgerinnen und Bürger, welche sich über die Lage in Stadt und Kreis aus Sicht der Bayernpartei informieren möchten. Auf diesem Weg soll der Ortsverband auch zahlenmäßig auf über 60 Mitglieder ansteigen. 2020 will sich dann die "neu-organisierte" Bayernpartei mit 24 qualifizierten Kandidaten bei den Wählern bewerben. Bei den monatlichen Versammlungen soll auch u.a. Stadt und Kreisrat Reinhard Listl über Entscheidungen aus dem Parlamenten berichten, es wird aber vor allem dafür genutzt, das Nichtparlamentarier ihre politischen Ideen und Ansichten kundtun sollen. Die Bayernpartei hat einen sehr engagierten und wahrhaftigen Wahlkampf 2014 geführt und hat vorausgesagt, dass der Landkreis seine Kommunen mit der Kreisumlage auspresst, sodass die Stadt Kelheim vor dem Machtwechsel schon Notkredite aufnehmen mußte. 


Der neue stellvertretende Vorsitzende, Georg Riepl, möchte sich besonders für ein geplantes Vereinsheim im Stadtteil Thaldorf einsetzen.

Die neue Schatzmeisterin und Schriftführerin, Sonja Ladwig möchte sich besonders für sozialen Projekte in Kelheim engagieren. Sie möchte für zusätzliche Spenden für die Kelheimer Lebenshilfe aus Veranstaltungen werben. Auch fordert sie leistungsgerechtere Bezahlung in den Pflegeberufen, sodass den Pflegenotstand gegengewirkt wird.

Die Bayernpartei muss und wird da sein und dafür sorgen, dass anstehende Haushaltssachen generell wieder öffentlich zu behandeln sind und nicht eine Neuverschuldung einen Tag nach der Stichwahl in einer nicht öffentlicher Sitzung nachträglich abgesegnet wird - so 2014.
   
Das große Ziel des Ortsverbandes ist Investitionen und Geschäftsansiedelungen in Kelheim wieder zu fördern und anzubahnen.
Neue Gesichter und neue Ideen Im gesellschaftlichen Bereich verfolgt die Bayernpartei das Ziel mehr Freizeitgestaltungs-Möglichkeiten zu schaffen.


Wir glauben an Kelheim, an die Bürger und an die Chance Kelheim weiter nach vorne zu bringen!

"Die Kraft die Kelheim bewegt"

Kelheim braucht starke Hände für

mehr privatwirtschaftliche Investitionen

und weniger Bürokratie.

Wir wollen dafür sorgen, dass die Stadt Kelheim wieder von aufrechten Bürgerinnen und Bürger geführt wird. Die Stadtkasse kann nicht von Stadträten gehütet werden, die persönliche Vorteilnahme vorziehen.

 

Sie, Du und Du - Mir alle san Kelheimer und da san ma Dahoam!!!